FakeNews in Zeiten von Corona

In den letzten Tagen werden wir von neuen Informationen zum Thema Corona / Covid-19 überschwemmt. Oftmals sind wir uns gar nicht sicher, welchen Informationen wir trauen können. Auch wenn es vielleicht nicht leichtfällt, müssen wir in diesen Zeiten ruhig und besonnen bleiben und versuchen Sie die Informationen, die wir erhalten sachlich zu bewerten.

In dieser Zeit werden wir von Informationen aus sozialen Netzwerken und Nachrichtenagenturen stündlich überflutet und ganz oft sind auch die sogenannten FakeNews darunter. FakeNews sind Falschmeldungen und in der momentanen Situation Sorgen diese Falschmeldungen für Angst und Panik.

Wie erkenne ich FakeNews? Das ist oftmals gar nicht so einfach.

  • Sehen Sie sich die Quelle, also die Herkunft der Nachricht, an.
  • Handelt es sich um ein renommiertes und bekanntes Newsportal wie den NDR, die ARD oder den Spiegel?
  • Wie viel Werbung wird geschaltet?
  • Ist der Titel der Nachricht sachlich oder reißerisch?
  • Gibt der Untertitel der Nachricht bereits sachliche Informationen oder regt er eher dazu an, unbedingt weiterlesen zu wollen?
  • Hinterfragen Sie Experten, die befragt werden! Wenn Sie sich nicht sicher sind, googlen Sie den Experten.

Nachfolgende Links sind Quellen, die sie jederzeit zu Rate ziehen können:

https://www.infektionsschutz.de/coronavirus-sars-cov-2.html

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete.html

https://www.rki.de/DE/Home/homepage_node.html

https://www.tagesschau.de/

https://www.ndr.de/nachrichten/info/

https://www.who.int/emergencies/diseases/novel-coronavirus-2019/advice-for-public

https://www.who.int/news-room/q-a-detail/q-a-coronaviruses

https://www.who.int/health-topics/coronavirus

Es ist sicherlich nicht immer leicht, alle FakeNews zu finden. Angst und Unsicherheit kommt in der momentanen Situation noch hinzu.

Google und die sozialen Netzwerke sind dabei, die Flut an Nachrichten zu komprimieren und nur solche zuzulassen, die auch glaubhaft und informativ sind. In Zeiten der Digitalisierung ist, das nicht einfach. Bleiben Sie ruhig und besonnen und hinterfragen Sie die Informationen, die Sie bekommen!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.